Goldener Biber für „Im Niemandsland“

„Im Niemandsland“ wurde gestern als bester Spielfilm der Biberacher Filmfestspiele 2019 ausgezeichnet.

Damit geht der “Goldene Biber” an Regisseur, Autor, Editor Florian Aigner! Wir freuen uns sehr und bedanken uns bei Festival, Jury und dem Publikum!

Aus der Begründung:
„(…) Die Geschichte wird kurzweilig erzählt, mit unerwarteten Wendungen und einem guten Gespür für Timing, Zeitkolorit. (…) Bis in die Nebenrollen hinein stark besetzt und emotional inszeniert sorgt Florian Aigner für einen Kinoabend, der durch seine aktuelle Relevant zu Diskussionen einlädt (…)“.

Nächste Woche (07.11.) startet der Film in den deutschen Kinos!

http://www.imniemandsland-film.de
Artikel zum Festival auf Schwäbische.de